Vom Ku'damm ins Kuhdorf. Prenzlauer Berg ist überall.

Das Experiment, Part 2 (Markus)

Das Experiment, Part 2 (Markus)

Klopapier. Das erste, was Helene in den Einkaufswagen legt, ist Klopappier. Ich fasse es nicht. Das Experiment beginnt mit einer Überraschung. Oder sollte ich sagen: Enttäuschung? Wir sind mit unseren Kindern in den Supermarkt gefahren, um sie alleine einkaufen zu... mehr »
1 Kommentar
Weitere Beiträge

Das Experiment, Part 1 (Markus)

Es gibt Schöneres, als allein mit drei Kindern im Supermarkt einzukaufen. Bei 26 Grad im Biergarten sitzen, zum Beispiel. Aber es gibt auch weit Schlimmeres. Mit drei Kindern vier Stunden lang Autofahren, zum Beispiel. Gut, ich muss immer viel argumentieren, wenn wir mit dem Einkaufswagen durch die Regalreihen schieben: Warum es Milchschnitte (meistens) nicht gibt.... mehr »
Südafrika - ein Rückblick und sieben Tipps

Südafrika – ein Rückblick und sieben Tipps

Wir sind in den vergangenen Wochen häufig auf unsere Südafrika-Tour angesprochen worden. Die meisten, die uns fragten, interessierte, wie das so war, mit drei Kindern nach Afrika zu fliegen und dort herumzureisen. Ist das überhaupt einigermaßen entspannt möglich? Ja, ist es! Deshalb hier noch einmal unser Text mit sieben Reise-Tipps. Wir sind zurück. Das Projekt... mehr »

Sehr witzig (Lisa)

Am Wochenende durften wir mal wieder länger Auto fahren mit unseren Kindern. Mal gestaltet sich das ja ganz angenehm. Mal aber eben auch nicht. Es gibt da die relaxten Touren und die intensiven. Wir hatten es also dieses Mal mit letzter Variante zu tun, mit der intensiven und um dem permanenten Gekreische, Gehacke ins Gesicht... mehr »
"Als Mann hat man das nicht so gern" (Markus)

“Als Mann hat man das nicht so gern” (Markus)

Es war wie immer morgens, nur schlimmer: Paul und Franz weigerten sich nach drei Wochen Südafrika, in die Kita zu gehen. “Ich gehe nicht in die Kita. Nie im Leben!”, krakelte Franz. Und Paul stimmte ein: “Eines sage ich Euch: Wenn ihr mich heute in die Kita bringt, dann gehöre ich nicht länger zu Eurer... mehr »
Safari mit Kleinkindern - ein Erfahrungsbericht

Safari mit Kleinkindern – ein Erfahrungsbericht

“Steigen Sie niemals aus und seien Sie leise, sobald Tiere in Ihrer Nähe sind!”, sagte der Ranger vor Beginn der zweistündigen Safari durch das 2500-Hektar-Areal der Garden Route Game Lodge in Südafrika. Dabei schaute er zu unseren Jungs, die auf der hintersten und höchsten von drei Bänken saßen und sich die ganze Zeit lauthals darum... mehr »
Südafrika in Sprüchen

Südafrika in Sprüchen

Seit drei Tagen sind wir also nun in Südafrika. Die erste Station: Kapstadt. Mit der Seilbahn sind wir gleich rauf auf den 1086 Meter hohen Tafelberg, der die malerische Kulisse für Kapstadt bietet und seit einigen Jahren als eines der sieben neuen Naturwunder gilt. Neben dem Tafelberg ging es zum Kap der Guten Hoffnung und... mehr »
Nusenblaten goes Weihnachten

Nusenblaten goes Weihnachten

Alle Jahre wieder… die ganz speziellen Nusenblaten-Weihnachtsgeschenkideen. Gut, allzu viel Zeit ist nicht mehr, aber wer kauft seine Geschenke schon Anfang Dezember? Ist es nicht jedes Jahr kurz vor knapp, wenn die Geschenke für Kinder oder Partner beisammen sind? Vielleicht gehört dieser Hoffentlich-kommt-es-noch-rechtzeitig-Nervenkitzel ja auch einfach dazu: Erst wer es schafft, dass das bestellte Geschenk... mehr »

Weniger ist manchmal mehr… (Markus)

Wenn wie gestern die Nachricht kommt, dass eine Mutter Fünflinge zur Welt gebracht hat, ist das nicht nur eine kleine Sensation, sondern auch ein Trost für alle Zwillings-, Drillings- und Vierlingseltern: Es geht noch heftiger! Es übersteigt meinen Horizont, mir vorzustellen, wie das mit Fünf auf einen Streich klappen kann. Klar, es wird jetzt sicher... mehr »

Kopflos im Oktober (Markus)

Meine Tochter traut mir nicht über den Weg und hat dazu allen Grund. Das muss ich selbstkritisch sagen. Es kam schon vor, dass ich zu spät an der Schule war, um sie abzuholen. Dann stand sie auf dem Pausenhof und weinte. Ich habe auch schon vergessen, ihr die Brotdose in den Ranzen zu packen. Außerdem... mehr »
Giftgas im Kinderhirn (Lisa)

Giftgas im Kinderhirn (Lisa)

Unser Sohn Paul (gerade 5) interessiert sich für Giftgas-Anlagen. Das liegt vor allem daran, dass seine große Schwester am Wochenende ihr Seepferdchen gemacht hat und dem Sohnemann zu kalt im Wasser war. Also saß er, warm eingemuckelt, in ein Handtuch auf einem Liegestuhl und blätterte im STERN. “Da, das ist was für mich”, sagte er,... mehr »

Am Abend, schlaff (Lisa)

Manchmal schmeckt mein Leben wie süßer Krokant. Ich würde am liebsten reinbeißen, weil es so duftet und verheißungsvoll ist. Meist kommen solche Momente morgens oder mittags in mein Leben geschlichen. Dann, wenn der Körper ausgeruht, die Seele frisch, die Kinder voller Kraft oder in der Kita sind. Ich bin dann glücklich, so, dass von innen... mehr »

Fünf Jahre wie ein ganzes Leben

Liebe Lisa, wirklich erst fünf Jahre? Die Zeit mit den Zwillingen kommt mir vor wie ein ganzes Leben. Ich bin dicker und ich bin grauer geworden. Ich bin abends früher müde und habe seit fünf Jahren nicht ein einziges Mal länger geschlafen als bis 7 Uhr. Auch wenn die Kinder gar nicht da waren. Wir... mehr »